Ferienhaus La Palma  
     
   
 

Ferienhäuser
Ferienhaus-Preise
Mietwagen

Flüge und Fähren
Wellness
La Palma Infos

Barlovento
Breña Alta
Breña Baja
El Paso
Fuencaliente

Garafia

Los Llanos
Puntagorda
Puntallana
San Andrés
Santa Cruz
Tazacorte
Tijarafe
Villa de Mazo
Strände La Palma

La Palma Wetter
La Palma Webcam
La Palma Links

AGB
Buchung / Kontakt

Home


Christiane Dürr
Apartado 31
E-38770 Tazacorte
Tel. & Fax: 0034 922 98 50 54
Mobil: 0034 699 65 53 31
E-Mail:
info@la-palma-reise.de

Stand:

17.06.2013


© Uli Fleige 2010- 2013
Impressum

 

 

Los LIanos de Aridane

Mit über 21.000 Einwohnern auf ca. 37 km2 übertrifft Los Llanos die Hauptstadt Santa Cruz und sie ist ihr auch wirtschaftlich überlegen.

Los Llanos war schon immer ein fruchtbares Tal. Verwöhnt durch die sonnenbegünstigte Lage im Westen mit weniger Niederschlag verfügt es dennoch über ausreichende Wasserreserven dank der fließenden Quellen der Caldera de Taburiente.

Früher wurde hier Zuckerrohr angebaut, heute bestimmen Bananenplantagen das Bild. Ein weiterer Wirtschaftsfaktor ist seit den 80iger Jahren der Tourismus.

Puerto Naos, mit dem schönsten Strand der Insel, gehört ebenfalls zur Gemeinde Los Llanos und ist ein bevorzugtes Anlaufgebiet für Touristen, die auf der sonnensicheren Seite im Westen ihren Urlaub verbringen wollen.

La Palma - San Andrès - Charo Azul

La Palma - San Andrès - Charo Azul

Los Llanos hat einen alten in bunten Farben renovierten Stadtkern mit Fußgängerzone und vielen Boutiquen und Restaurants und natürlich mit einer von indischen Lorbeerbäumen umgebenen großen Plaza España im Zentrum. Von hier aus kann man zwei Häuserwandmalereien bewundern, welche Teil eines Kulturprojektes „La Ciudad en el Museo“ sind. Inzwischen gibt es wohl schon 9 Wandgemälde, 25 sollen es mal werden.

Ca. 7 % der Einwohner sind Ausländer, überwiegend Deutsche, Holländer und Schweizer.

Neben der Plaza España befindet sich gleich die Pfarrkirche und dahinter kommt man zur Plaza Chica. Ein lauschiges Plätzchen mit Palmen, Bänken und Brunnen. Hält man sich nun rechts gelangt man zur Altstadt von Los Llanos. Man schlendert durch winklige Gassen an hübschen farbig angestrichenen Häusern vorbei, in denen Boutiquen und Restaurants versteckt sind.

Für Wanderer ist Los Llanos der ideale Ausgangspunkt. Die Caldera de Taburiente liegt direkt vor der Haustür und vom Busbahnhof aus verkehren Linienbusse in alle Himmelsrichtungen.

 

 

Oficina de Turismo: auf dem Mittelstreifen der Calle Dr. Fleming
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.30-13.30/16-18.30 Uhr, Sa 9.30-14 Uhr
Tel.: 922 402 583

Patronato de Turismo: - Plaza Sotomayor in Argual (wo auch der Flohmarkt stattfindet) in
der Casa Massieu.
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-15 Uhr

Busbahnhof: - in der Calle Ramon Pol in der Nähe der Markthalle

La Palma - San Andrès - Charo Azul

Das älteste Stadtviertel von Los Llanos, Argual

 

La Palma

Der größte und schöne Badestrand Puerto Naos

 

La Palma

Der Drachenbaum bei Puerto Naos

 

La Palma

Sonnenuntergang mit Blick über Los Llanos

 

Sehenswertes

Plaza de España: Zentrum und Ausgangspunkt jeglicher Unternehmungen mit Blick auf die Gemeindeverwaltung, ein altkanarischer Bau mit schönen Holzbalkonen, und auf die Pfarrkirche. In den Sommermonaten wird hier eine Bühne aufgebaut für Konzerte und Theateraufführungen.

Iglesia de Nuestra Señora de los Remedios: Dreischiffige Kirche aus dem 16. Jh. neben der Plaza España mit einem barocken Hochaltar für die Schutzpatronin. Beachtenswert ist die herrliche Mudéjar-Kassettendecke.

Mercado Municipal: An der Hauptstraße Richtung Tazacorte finden Sie rechts abbiegend die Markthalle. (Bei Kreuzung mit Tankstelle „cepsa“ rechts rein)
Öffnungszeiten: Mo-Fr 6-14 Uhr
Sa 6-16 Uhr

Plaza Chica: Idyllischer kleiner Platz zum Rasten oberhalb der Kirche.

Parque Gómez Felipe
: Südlich der Innenstadt auf dem Weg nach Puerto Naos erstreckt sich rechts die kleine Gartenanlage, die zur Zeit vom Inselkünstler Luís Morera neu gestaltet wird. Die Fertigstellung wird noch einige Zeit in Anspruch nehmen, aber man kann bereits einen lohnenswerten Blick hineinwerfen.

Argual: Das älteste Stadtviertel von Los Llanos liegt etwas außerhalb, aber der Abstecher lohnt sich. In Richtung Tazacorte fahrend biegt man dort, wo rechts der Abzweig nach Puntagorda zeigt, nach links ab zur Plaza Sotomayor. Rund um den Platz gruppieren sich die ältesten Bauwerke der Stadt, welche mit EU-Mitteln vollständig restauriert wurden.
Die Casa Massieu-Van Dale (Haus-Nr. 31) ist das ehemalige Anwesen von Zuckerbaronen mit wertvollen Holzarbeiten, Innenhof und Galerien. Das Gebäude wird heute als Fremdenverkehrsamt und für wechselnde Ausstellungen genutzt.
Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-15 Uhr
Im ehemaligen Monteverde-Palais schräg gegenüber befindet sich heute ein mit vielen Antiquitäten ausgestatte Restaurant und eine Pension.

Glasstudio Artefuego: Im hinteren Bereich der Plaza ist die Werkstatt des deutschen Glaskünstlers Dominic Kessler. Sonntagvormittags, wenn auf dem Platz der Flohmarkt stattfindet, kann man dem Künstler bei der Arbeit zuschauen. Öffnungszeiten: täglich 10-14 Uhr, Donnerstag geschlossen
Link zum Artefuego

Puerto Naos: Den größten und schönsten Badestrand auf La Palma gibt es hier. Kokospalmen spenden Schatten und verleihen dem sehr feinsandigen Strand ein Südseeflair, und die Promenade mit Bars und Restaurants lässt Urlaubsstimmung aufkommen. Leider trüben die mehrstöckigen Apartmentwohnblocks in der zweiten Reihe etwas den Blick.

Es gibt aber in der Umgebung noch weitere Strände, die ebenfalls sehr beliebt sind:

Playa de Charco Verde - große Badebucht südlich von Puerto Naos.
Playa de las Monjas - „Strand der Nonnen“ heißt ausgerechnet der einzige FKK-Strand der Insel. Von der Straße in Richtung El Remo rechts abbiegen.
Playa El Remo - liegt am Ende der Landstraße nach Süden und hat eine kleine Badebucht. Man kommt aber eher wegen der 3 kioscos, den rustikalen und einfachen Fischrestaurants hierher, die direkt am Wasser liegen und von denen aus man beim Essen den Sonnenuntergang wunderbar verfolgen kann. Diese einfache, sehr ruhig gelegene
Strandsiedlung besteht aus Sommer- und Wochenendhäusern.
Playa de la Bombilla - liegt vor Puerto Naos rechts abbiegend und ist ähnlich wie El Remo eine Strandsiedlung, auch hier finden Sie drei kioscos.
Playa Nueva - eine beliebte Sommer Badestelle. Im Winter ist der Sand größtenteils mit Steinen bedeckt und wegen der starken Strömung eher zum Verweilen gedacht.

 

 

Ferienhaus La Palma | Mietwagen La Palma | Flüge | Wellness La Palma
La Palma Wetter | Links | AGB | Kontakt | Impressum | Home